Steh auf  und geh!

Mit diesen Worten aus dem Johannesevangelium als Motto begingen  Frauen aller Konfessionen im März  den Weltgebetstag 2020.

Leider musste der eigentliche Termin am 06.03.2020 in Füssen abgesagt werden, aber nun möchten wir herzlich zum ökumenischen Gottesdienst, den wir am

Mittwoch, 24.06.2020, um 19.00 Uhr  in der Kirche „Zu den Acht Seligkeiten“ 

feiern, einladen.

Simbabwe ist heuer das Gastland des Weltgebetstags. Ein Land, das seit langem unter verschiedenen autoritären, repressiven Herrschaftssystemen sowie unter Misswirtschaft, Korruption und verfehlten Reformen  zu leiden hat. Inzwischen ist es zu einem der am höchsten verschuldeten Staaten weltweit geworden.

Frauen aus diesem südafrikanischen Land haben die Gottesdienstordnung vorbereitet und möchten uns ihre Heimat, in der ums tägliche Überleben gekämpft werden muss, da kaum jemand eine feste Arbeit hat, die Menschen aber trotzdem nicht ihre Herzlichkeit verloren haben, vorstellen, und uns auf ihren Weg mitnehmen, Gerechtigkeit und Frieden zu finden.

Da uns die Gesundheit der Gottesdienstbesuchenden am Herzen liegt und wir deshalb selbstverständlich die Hygiene- und Abstandsregeln  einhalten werden, wird darum gebeten, einen eigenen Mund- und Nasenschutz mitzubringen. Außerdem muss zum Schutz aller Gottesdienstteilnehmenden der nach dem Gottesdienst sonst übliche Ausklang bei einem Mitbringbüffet leider entfallen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.