Heute mussten auf unserem Gelände leider drei Bäume gefällt werden. Die Bäume waren in einem derart schlechten Zustand, dass die Wege- und Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet war. Die Entscheidung dazu fiel nach eingehender Untersuchung durch einen Baumsachverständigen, dem Einverständnis der unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt Marktoberdorf und der sorgfältigen Erörterung in den kirchengemeindlichen Gremien (Bauausschuss, Umweltausschuss und Kirchenvorstand). Nach der Fällung soll nun auf der betroffenen Fläche neuer Lebensraum für Nützlinge geschaffen werden. Mit der entsprechenden Planung befasst sich derzeit der Umweltausschuss der Gemeinde.